Aachen/Städteregion - 13. Vital-Aktivmesse: Anleitung zu einem neuen Körpergefühl

13. Vital-Aktivmesse: Anleitung zu einem neuen Körpergefühl

Von: Laura Hentz
Letzte Aktualisierung:
Freude bei Ursula Espeter (hin
Freude bei Ursula Espeter (hinten, 5. von links): Ihre Initiative hat den Gesundheitspreis gewonnen. Hans-Leonhard Haugrund (Marienhospital), Beatrix Karlsberg (Eurogress) und Moderator Bernd Büttgens (von rechts) gratulierten genauso wie Ulla Schmidt (5. von rechts) und viele andere vom Veranstaltungsteam. Foto: Andreas Schmitter

Aachen/Städteregion. Ernährungsberatung, Shiatsu-Massagesessel, Blutdruckmessung - im Eurogress hat sich vergangenes Wochenende alles um Gesundheit und Vorsorge gedreht.

Zum 13. Mal veranstalteten die Katholische Stiftung Marienhospital und das Eurogress mit Unterstützung des Zeitungsverlags Aachen als Medienpartner die Vital-Aktivmesse.

Informationen und Diskussionen

Die hielt jede Menge Infostände, Diskussionsrunden und Vorträge zu Volkskrankheiten wie Sodbrennen, Schluckstörungen, Rückenschmerzen und Darmkrebs bereit. Das Marienhospital wollte auch in diesem Jahr ein besonderes Zeichen für mehr Prävention setzen. Im Aktionsparcours konnten die Besucher dabei gleich selbst zur eigenen Fitness beitragen und viel Wissenswertes rund um Körper und Gesundheit lernen. Ski-Simulator, Trampolin, Hörtest, Fühlparcours und Quizfragen: An den rund 100 Ständen konnte man aktiv mitmachen, sich informieren und so gleichzeitig Punkte für das Gewinnspiel sammeln.

Eigenen Körper wahrnehmen

Punkte gab es auch für eine Gleichgewichtsübung am Stand des Physiotherapeuten und Tai-Chi-Lehrers Marek Bures. Er erklärte: „Tai Chi, das ist Meditation in Bewegung. Man bekommt ein besseres Körpergefühl und nimmt sich und den eigenen Körper ganz anders wahr.” Unter den Ausstellern waren nicht nur verschiedene Kliniken und die Johanniter, sondern auch die Kaffee-Rösterei „Maqii”, die extra für die Messe den „Maqii Vita”-Kaffee kreierte: ein besonders säurearmer Kaffee, der deutlich bekömmlicher und somit gesünder sein soll als herkömmliche Kaffesorten.

Auch die Frankenne GmbH war vertreten und zeigte den Besuchern, wie ergonomische Büromöbel zur Gesundheit beitragen können: „Ohne einen Stuhl mit höhenverstellbaren Armlehnen verspannt man sich ganz leicht in den Schultern, wenn man am Schreibtisch arbeitet”, sagte Frankenne-Mitarbeiter Patrick Thelen. Dabei sei der richtige Stuhl eine denkbar einfache Lösung, um Nackenschmerzen zu vermeiden.

Höhepunkt der Messe

Ein Höhepunkt der Aktivmesse war die Verleihung des zweiten Aachener Gesundheitspreises, der unter dem Motto „Fit und Gesund durchs Leben” stand. Gewinner ist die Stolberger Initiative „Tabalingo”, die Behinderten und Nichtbehinderten, Jung und Alt Lust auf Bewegung machen will. Sport ohne Leistungsdruck - das ist ihre Devise. Vor rund zwei Jahren fing die Initiative mit fünf Kindern mit Handicap an, für die sie ein Angebot schaffte, das in den normalen Sportvereinen nicht geleistet werden kann. Heute sind schon 110 Menschen bei „Tabalingo” aktiv. Sie tanzen, kicken, machen Joga oder Tai Chi. Vom Opa bis zum Fünfjährigen spielen sie in einem Team.

„Tabalingo ist ein besonders gutes Beispiel für gelebte Inklusion”, betonte die ehemalige Gesundheitsministern Ulla Schmidt, die die Laudatio hielt. Gerade auch beim Tanzen zeige sich, dass von den Leistungsträgern bis zu Kindern mit schweren geistigen Behinderungen alle zusammen etwas auf die Beine stellen könnten, meinte Ursula Espeter, die den Preis für „Tabalingo” entgegennahm. Es sei ein langer Weg gewesen, der sich gelohnt habe. „Ich bin sehr stolz, dass wir mit der vielen Mühe und Arbeit ernst genommen werden”, sagte Espeter. Genauso wie sie auch jeden ernst nimmt, der zu ihnen kommt und mitmachen will.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert