Zweites Todesopfer nach Brand in Einfamilienhaus

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:

Euskirchen. Fast vier Wochen nach dem Brand in einem Einfamilienhaus in Blankenheim ist auch der zweite Hausbewohner seinen schweren Verletzungen erlegen.

Nach Angaben eines Polizeisprechers starb der 89-Jährige am Mittwoch im Krankenhaus. Sein 59-jähriger Sohn war bereits bei dem Feuer am 13. August getötet worden.

Nachbarn hatten damals gegen 4 Uhr den Brand in dem zweigeschossigen Gebäude bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Für den 59-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, sein Vater war mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert worden. Die Brandursache ist noch ungeklärt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert