Zweiradmesse Intermot setzt auf E-Bikes

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Köln. Die internationale Zweiradmesse Intermot in Köln rückt in diesem Jahr verstärkt E-Bikes in den Fokus. Der Gewichtsvorteil elektrisch angetriebener Zweiräder werde von den großen Herstellern immer mehr aufgenommen, sagte der Präsident des Industrie-Verbandes Motorrad, Hermann Bohrer, am Montag in Köln.

Die Motorradbranche sei offen für ökonomische und ökologische Mobilität. Auf der fünftägigen Messe, die am Mittwoch beginnt, präsentieren rund 1000 Unternehmen aus 37 Ländern ihre neuen Modelle und Marken.

Neben Motorrädern, Rollern und Fahrrädern werden auch Zubehör, Bekleidung und Werkzeug angeboten. Die Hersteller kommen unter anderem aus Deutschland, Italien, China und Taiwan. Die Kölner Messe rechnet mit mehr als 190.000 Besuchern. Ein Höhepunkt ist der ökumenische Motorrad-Gottesdienst mit tausenden Bikern im Kölner Dom. Zudem soll es einen Corso durch die Stadt geben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert