Köln - Zwei weitere Schweinegrippe-Fälle in Köln

Zwei weitere Schweinegrippe-Fälle in Köln

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Schweinegrippe Mundschutz
Mutter und Kind mit Mundschutz. Foto: dpa

Köln. In Köln sind am Montag zwei weitere Fälle von Schweinegrippe bekanntgeworden. Die beiden Männer seien bereits auf dem Wege der Besserung, teilte die Stadt mit.

Ein 51-Jähriger hatte drei Tage nach der Rückkehr aus seinem Urlaub in den USA Fieber bekommen.

Sein Hausarzt wies ihn ins Krankenhaus ein. Der Mann sei mittlerweile beschwerdefrei und könne bald entlassen werden. Ein 25-jähriger Mann kehrte vor vier Tagen aus New York zurück und bekam einen Tag später Fieber, Husten und Muskelschmerzen.

Er befinde sich in stationärer Behandlung. Am Freitag war in der Stadt der erste Schweinegrippe-Fall gemeldet worden.

Damit ist die Zahl der Infektionen mit dem Erreger der Schweinegrippe A/H1N1 in Deutschland auf 32 gestiegen, davon 11 in Nordrhein-Westfalen.

Die Homepage wurde aktualisiert