Zwei Tote und ein Schwerverletzter in Nörvenich

Von: ddp/pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Nörvenich. Bei einem Verkehrsunfall in Nörvenich sind am späten Freitagabend zwei junge Männer ums Leben gekommen, ein weiterer Mann erlitt schwere Verletzungen.

Ein 23-Jähriger war nach Polizeiangaben mit seinem Pkw aufgrund deutlich überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in einen Straßengraben gelandet.

Nach etwa 60 Metern wurde der Wagen aus dem Straßengraben herauskatapultiert. Er prallte zunächst gegen ein Verkehrszeichen und anschließend gegen einen Baum. Nach insgesamt etwa 30 Metern blieb der Wagen auf dem Dach liegen.

Der 23-Jährige und seine beiden Beifahrer im Alter von 22 und 23 Jahren wurden in dem Pkw eingeklemmt. Die beiden Beifahrer wurden tot geborgen. Der Fahrer kam mit schweren Verletzungen in die Aachener Uniklinik. Am Pkw entstand Totalschaden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert