Zu schnell: Frontalzusammenstoß mit Gegenverkehr

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall  Patrick Seeger/dpa
Bei dem Unfall auf der L61 wurden zwei Männer verletzt. Symbolbild: Patrick Seeger/dpa

Mechernich. Zu einem Frontalzusammenstoß mit zwei Verletzten kam es am Mittwochmorgen auf der Landstraße 61 bei Mechernich. Ein 19-jähriger Mechernicher hat wohl in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist in den Gegenverkehr geraten, wo er mit dem Auto eines 56-jährigen Mannes zusammenstieß.

Der Unfall ereignete sich laut Polizeibericht um 7.48 Uhr am Mittwoch. Der 19-Jährige fuhr wohl mit erhöhter Geschwindigkeit auf der L61 von Katzvey nach Satzvey, als er am Ende einer Rechtskurve in den Gegenverkehr geriet. Auf diesem Fahrstreifen prallte er frontal gegen einen entgegenkommenden Wagen des 56-jährigen Mannes, der ebenfalls aus Mechernich kommt.

Beide Fahrer mussten aufgrund ihrer Verletzungen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden. Während der Unfallaufnahme war die L61 komplett gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert