Zeugen gesucht: Sexualdelikt in Hürther Schwimmbad

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Polizei
Zur Identifizierung des Mannes veröffentlichte die Polizei ein Fahndungsfoto und hofft auf neue Zeugen. Foto: Polizei

Hürth. Am Samstag hat ein Mann in einem Schwimmbad in Hürth ein 11-Jähriges Mädchen bedrängt und sexuelle Handlungen an sich selbst ausgeführt. Die Polizei sucht nach Hinweisen zur Identität des Mannes.

Der bislang unbekannte Täter berührte in der Zeit zwischen 16 Uhr und 17 Uhr zunächst das minderjährige Mädchen unsittlich und beging danach mehrfache Handlungen sexueller Art an sich selbst.

Die Vorfälle meldeten das Mädchen und eine Zeugin dem Aufsichtspersonal, die den Mann vergeblich im Schwimmbad suchten. Mit Beschluss des Amtsgerichts Köln wird zur Feststellung der Identität des unbekannten Mannes ein Bild veröffentlicht. Die Polizei sucht weitere Zeugen und hofft auf Informationen zu Herkunft und Name des Täters.

Der Gesuchte ist etwa 60 Jahre (+/- 10 Jahre) alt und hat ein europäisches Erscheinungsbild. Er hatte graue, kurze Haare und war von normaler Statur mit leichtem Bauchansatz. Der Unbekannte sprach akzent- und dialektfreies Deutsch. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Badehose und mehrere Unterhosen darunter. Weiterhin trug er eine Taucherbrille mit grauen Gläsern, blauer Gummiumrandung und
orangefarbenem Band.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 11 in Hürth unter Telefon 02233-52-0.

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert