Staukarte

Wohnung überfallen: Räubertrio bedroht Bewohner

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Bewaffneter Wohnungsüberfall
Auf bisher unbekannten Wegen konnten die Räuber unbemerkt in das Haus des Opfers gelangen. Foto: Jungmann

Brunssum. Drei maskierte Männer haben am Mittwochmorgen ein Haus im niederländischen Brunssum überfallen. Nach Angaben des Hausbewohners standen sie plötzlich in der Wohnung und bedrohten ihn mit einem Werkzeug.

Bei dem Überfall gegen 6.10 Uhr im Ortsteil Klingemden wurde der Mann leicht verletzt und musste ärztlich behandelt werden. Das Räubertrio stahl Geld und floh dann mit einem Auto in eine unbekannte Richtung.

Wie das Opfer gegenüber der Polizei angab, handelte es sich bei den Tätern um drei schlank gebaute Männer mit dunkler Haut im Alter von 20-25 Jahren. Sie trugen Wollmützen und waren in Schwarz gekleidet. Als die gegen 7 Uhr benachichtigten Polizeibeamten eintrafen, untersuchten sie das Haus nach Spuren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.