Radarfallen Bltzen Freisteller

Wise Guys gehen getrennte Wege

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
region wise guys
Aus einer Schülerbänd in den 90ern entstanden ist 2017 Schluss für die Kölner Gruppe. Foto: Bodo Marks/dpa

Köln. Die Kölner A-cappella-Band Wise Guys („Jetzt ist Sommer”, „Wo der Pfeffer wächst”) trennt sich. Im Sommer 2017 werde man das letzte Konzert spielen, danach sei Schluss, teilten die Musiker am Freitag mit.

„Wir glauben, dass es besser ist, eine wunderschöne Zeit auch wunderschön zu beenden, als sie „auströpfeln” zu lassen” hieß es zur Begründung.

Edzard „Eddi” Hüneke, eines der drei noch verbliebenen Gründungsmitglieder, habe Anfang des vergangenen Jahres erklärt, die Wise Guys spätestens 2017 verlassen zu wollen. Dass er irgendwann noch mal etwas anderes machen wolle, sei zuvor stets klar gewesen. „Natürlich war dennoch unklar, in welcher Weise die anderen damit umgehen würden”, erklärte die Band. „Nach mehreren Monaten der Unsicherheit wurde klar: Jetzt ist der Zeitpunkt, einen gemeinsamen Schlussstrich zu ziehen.”

Die Wise Guys waren Anfang der 90er Jahre aus einer Schülerband in Köln entstanden und bauten sich als A-cappella-Formation eine große Fangemeinde auf. Nach eigenen Angaben standen sie seit 2000 im Schnitt an 105 Abenden im Jahr auf einer Bühne. Das letzte Konzert wollen sie in Köln geben, wo einst die Bandgeschichte begann - „vor gefühlten hundert Jahren”.

Die Homepage wurde aktualisiert