Wenn Heinsberger Spargel nicht aus Heinsberg kommt

Von: gego/disch
Letzte Aktualisierung:
Spargelernte am Niederrhein
Eine Erntehelferin sticht Spargel auf einem Feld. Foto: dpa

Heinsberg/Aachen. Fast die Hälfte aller kürzlich im Kreis Heinsberg kontrollierten Spargelhändler täuscht die Kunden über die Herkunft des angebotenen Spargels. Das bestätigte der Kreis Heinsberg am Dienstag auf Anfrage dieser Zeitung.

Die Händler kauften billigen Spargel aus Polen oder den Niederlanden ein und böten diesen als deutschen Spargel oder Spargel aus der Region an - zum doppelten Preis, teilte das NRW-Umweltministerium auf AZ-Anfrage mit. Das Ministerium hatte deswegen im März erlassen, Spargelhändler landesweit stichprobenartig zu kontrollieren.

Das Lebensmittelüberwachungsamt des Kreises Heinsberg prüfte daraufhin insgesamt 14 Händler, die Spargel an Straßen oder auf Märkten anboten. Sechs von ihnen wurde nachgewiesen, die Herkunft des Spargels falsch deklariert zu haben. Fünf Händler wurden mit einem Ordnungsgeld in Höhe von 35 Euro verwarnt, gegen einen ist wegen des wiederholten Nachweises falscher Herkunftsbezeichnung ein Bußgeldverfahren eingeleitet worden.

Der Beweis ist nicht ganz einfach zu erbringen, da Spargel aus Polen oder den Niederlanden nicht anders aussieht als Spargel aus Heinsberg. Deswegen wird bei Kontrollen von den kommunalen Lebensmittelaufsichtbehörden Spargel sichergestellt und zum Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt in Münster (CVUA) geschickt, in dem seine Herkunft mit einem sogenannten isotopischen Verfahren getestet wird.

Im Kreis Düren wurden 2010 keine Kontrollen durchgeführt, die Ergebnisse aus der Städteregion Aachen sind noch nicht ausgewertet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert