Wegen Söder: Auch Hofreiter sagt dem AKV ab

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Anton Hofreiter
Der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter, wird nicht zur AKV-Sitzung nach Aachen kommen. Foto: dpa

Aachen. Nach dem Grünen-Parteichef Cem Özdemir hat auch der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter, seine Teilnahme an der Ordensverleihung Wider den tierischen Ernst am 23. Januar abgesagt.

Wie Özdemir begründet Hofreiter seinen Schritt mit den umstrittenen Äußerungen des bayerischen Finanzministers und designierten Ordensritters Markus Söder.

„Ich kann keine Person feiern, die in diesen schweren Stunden auf dem Rücken der schutzsuchenden Flüchtlinge widerliche Hetze zur eigenen Profilierung betreibt“, schreibt Hofreiter an den Vorsitzenden des Aachener Karnevalsvereins (AKV), Werner Pfeil.

Vereinen sei die Stärke des Karnevals, so der Grünen-Politiker. „Ihr designierter Ordensritter spaltet aber“. Das passe für ihn nicht zusammen.

Leserkommentare

Leserkommentare (63)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert