Wagen mit gefährlichen Medikamenten gestohlen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Gronsfeld/Eijsden-Margraten. In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte auf der Broekstraat einen VW Passat gestohlen, der mit Tiermedikamenten beladen war.

Laut Polizeiangaben seien die Medikamente bei unsachgemäßem Umgang für Mensch und Tier lebensgefährlich.

Der Wagen, ein grauer VW Passat mit belgischem Kennzeichen, soll zwischen 1 und 6 Uhr gestohlen worden sein. Darin befanden sich insgesamt sieben Kisten mit Arzneimitteln.

Darunter sollen sich auch mehrere Dosen des Mittels T61 befinden, dass für die Einschläferung von Tieren verwendet wird. Ebenso hätten sich in dem Wagen verschiedene Betäubungsmittel befunden.

Zeugen, die den Wagen möglicherweise in der Region beobachtet haben, können sich unter der Nummer (00)900/8844 an die limburgische Polizei wenden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert