Vor Fest mit Zehntausenden Gästen: Großbrand in Roermond

Von: red
Letzte Aktualisierung:
feuer
Bei dem Großbrand wurden die Nachrungsmittelvorräte für das Fest am Sonntag zerstört. Foto: Günter Jungmann

Roermond. Auf dem Festgelände eines niederländischen Schützenfests, dem Old Limburgs Schuttersfeest, ist am Samstagmorgen ein großes Feuer ausgebrochen. Nach Angaben der Feuerwehr war eine Lkw-Kühlanlage heiß gelaufen. Am Sonntag werden Zehntausende Besucher erwartet.

Das berichtet die Nachrichtenplattform 1limburg. Nach ersten Erkenntnissen soll ein Aggregrat in einem Kühlwagen Feuer gefangen haben. Die Flammen schlugen dann auf zwei weitere Lkws über, auch ein Notstromgenerator mit 3000 Liter Diesel fing Feuer. Den Feuerwehrleuten gelang es jedoch, das Übergreifen der Flammen auf umliegende Grpßraumzelte zu verhindern.

Durch den Brand ist der gesamte Nahrungsmittelvorrat für das Schützenfest vernichtet worden. Am Sonntag werden Zehntausende Gäste erwartet. Die Veranstalter haben angekündigt, das Fest wie geplant stattfinden zu lassen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert