Vom Lkw mitgeschleift: Frau stirbt auf Supermarktparkplatz

Von: heck
Letzte Aktualisierung:
parkplatz
Tödlicher Unfall auf Supermarktparkplatz: Eine 70-jährige Frau wurde von einem Lastwagen erfasst und mitgeschleift. Foto: CUH
parkplatz
Tödlicher Unfall auf Supermarktparkplatz: Eine 70-jährige Frau wurde von einem Lastwagen erfasst und mitgeschleift. Foto: Feuerwehr Heinsberg
parkplatz
Tödlicher Unfall auf Supermarktparkplatz: Eine 70-jährige Frau wurde von einem Lastwagen erfasst und mitgeschleift. Foto: CUH
parkplatz
Tödlicher Unfall auf Supermarktparkplatz: Eine 70-jährige Frau wurde von einem Lastwagen erfasst und mitgeschleift. Foto: CUH
parkplatz
Tödlicher Unfall auf Supermarktparkplatz: Eine 70-jährige Frau wurde von einem Lastwagen erfasst und mitgeschleift. Foto: CUH
parkplatz
Tödlicher Unfall auf Supermarktparkplatz: Eine 70-jährige Frau wurde von einem Lastwagen erfasst und mitgeschleift. Foto: CUH

Heinsberg. Eine 70-jährige Frau ist am frühen Montagnachmittag auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Heinsberg auf tragische Weise ums Leben gekommen. Die Heinsbergerin wurde von einem schweren Lastwagen erfasst und zu Tode geschleift.

Wie die Polizei am Nachmittag bestätigte, ereignete sich der Vorfall gegen 13.25 Uhr auf dem Gelände an der Humboldtstraße. Das dreiachsige Entsorgungsfahrzeug, das eine Mulde für Sperr- und Schüttgut geladen hatte, kam von der Carl-Benz-Straße aus auf den Parkplatz gefahren.

Dort drehte der Fahrer eine Schleife, wobei es zum verhängnisvollen Unfall kam. „Auf der Fahrt zur Ladezone hinter dem Gebäudekomplex erfasste er mit seinem Gefährt die 70-jährige Heinsbergerin“, heißt es im Polizeibericht.

Die Seniorin wurde dabei aus ungeklärter Ursache vom Heck des Fahrzeugs mitgerissen. Die 70-Jährige wurde so schwer verletzt, dass sie noch vor Ort starb. Der Fahrer des Lastwagens erlitt einen Schock.

Einsatzkräfte des alarmierten Feuerwehr-Löschzuges Stadtmitte erreichteten einen Sichtschutzzaun auf dem Parkplatz, um die Unfallstelle abzuschirmen. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Unfallursache auf. Dabei setzte sie auch einen Hubschrauber ein, der aus der Luft Bilder der Unfallstelle fertigte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert