Vom Dach gestürzt: Arbeiter stirbt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Spa/Simmerath. Bei Bauarbeiten an der Formel-1-Rennstrecke in Spa-Francorchamps ist am Montag ein Arbeiter aus Simmerath ums Leben gekommen.

Das melden belgische Medien unter Berufung auf die örtlichen Polizeibehörden. Die Zeitung „Grenz-Echo” berichtet in ihrer Onlineausgabe, der 30-jährige Arbeiter sei im Auftrag eines Unternehmens aus dem belgischen Büllingen bei Dacharbeiten etwa sechs Meter tief gestürzt. Er habe so schwere Kopfverletzungen erlitten, dass er noch vor Ort gestorben sei. Die Polizei untersucht den Vorfall.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert