Düsseldorf - Vollbremsung: Drei Fahrgäste im Bus verletzt

Vollbremsung: Drei Fahrgäste im Bus verletzt

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Bei einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus sind am Mittwoch in Düsseldorf-Garath drei Fahrgäste verletzt worden, darunter ein dreijähriger Junge schwer.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte ein 13-jähriges Mädchen einen anderen Bus erreichen wollen und war deshalb trotz roter Fußgängerampel über eine Kreuzung gerannt. Der Fahrer des Linienbusses musste stark abbremsen.

In der Folge prallten eine 60-jährige Frau und ein dreijähriger Junge gegen eine Plexiglasscheibe, ein 46-jähriger Mann stieß gegen eine Haltestange. Der Junge musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Erwachsenen kamen mit leichten Verletzungen davon.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert