Vogelsang: Staatsanwalt stellt Ermittlungen ein

Von: gego
Letzte Aktualisierung:
11984851.jpg
Die Bauarbeiten sollen diesen Sommer abgeschlossen und das Areal im September eröffnet werden, wie die Vogelsang GmbH auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte. Foto: Gudrun Klinkhammer

Schleiden/Aachen. Aachener Staatsanwaltschaft hat das Ermittlungsverfahren gegen drei Verantwortliche auf der früheren NS-Ordensburg Vogelsang in Schleiden eingestellt. Das teilte Staatsanwältin Katja Schlenkermann-Pitts am Dienstag auf Anfrage unserer Zeitung mit.

Für den Verdacht des Subventionsbetruges während der seit 2012 dauernden Bauarbeiten auf Vogelsang sei kein Beweis gefunden worden. Allerdings laufe noch eine Beschwerdefrist, teilte die Staatsanwältin weiter mit.

Die Bauarbeiten sollen diesen Sommer abgeschlossen und das Areal im September eröffnet werden, wie die Vogelsang GmbH auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert