Verviers: Herrenloser Koffer sorgt für Bombenalarm

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Verviers. Ein herrenloser Koffer hat am Dienstagabend für einen Einsatz des Kampfmittelräumdienstes in der belgischen Stadt Verviers gesorgt.

Der Koffer wurde am Abend auf dem Bahnhofsvorplatz der 55.000-Einwohner-Stadt gefunden. Die umliegenden Läden und Geschäfte wurden geräumt, die Polizei leitete den Verkehr um.

Gegen 20.00 Uhr wurde der verdächtige Koffer durch den Kampfmittelräumdienst gesprengt. Anschließend konnte festgestellt werden, dass sich in dem Gepäckstück kein Sprengstoff befand.

In Verviers, das rund 30 km westlich von Aachen liegt, herrscht erhöhte Terrorismus-Warnstufe, nachdem in der Stadt vor zwei Wochen zwei islamistische Attentäter getötet wurden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert