Vermummte werfen Brandsätze auf Polizisten im Hambacher Forst

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Merzenich. Vermummte Täter haben im Hambacher Forst Polizisten mit Steinen und Böllern beworfen. Bei der Attacke am Samstag wurden Polizeiautos wie auch Wagen eines Energiekonzerns beschädigt.

Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. Zuvor hatten Unbekannte im Bereich des Tagebaus Hambach Barrikaden errichtet.

Als die Polizei anrückte und Mitarbeiter des Energieunternehmens die Barrikaden mit einem Radlader räumen wollten, flogen den Angaben zufolge auch Brandsätze auf die Einsatzkräfte. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Zum Motiv der Angreifer machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Leserkommentare

Leserkommentare (23)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert