Düsseldorf - Verletzter Rodler wegen eisglatter Straße mit Hubschrauber geborgen

Verletzter Rodler wegen eisglatter Straße mit Hubschrauber geborgen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Mit dem Hubschrauber wurde am Sonntag ein verletzter Rodler ins Krankenhaus geflogen, weil eine Straße für den Rettungswagen zu glatt war.

Wie die Feuerwehr mitteilte, war ein Mann bei einer Schlittenfahrt auf einem Segelflugplatz am Düsseldorfer Stadtrand gestürzt und hatte sich an der Wirbelsäule verletzt.

Ein Krankenwagen holte den Rodler zwar ab, fuhr sich aber auf einer vereisten Waldstraße fest. Die Besatzung alarmierte daraufhin den Rettungshubschrauber, mit dem der Verletzte in eine Krankenhaus gebracht wurde.

Ein geländegängiges Löschfahrzeug schleppte den havarierten Rettungswagen frei, berichtete die Feuerwehr weiter.

Die Homepage wurde aktualisiert