Düsseldorf - Verbraucherschützer warnen vor unseriösen Geldeintreibern

Verbraucherschützer warnen vor unseriösen Geldeintreibern

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Die Verbraucherzentrale NRW warnt vor unseriösen Geldeintreibern. Derzeit häuften sich die Fälle, in denen eine in Rostock ansässige Firma versuche, sich von eingeschüchterten Bürgern mit Hilfe eines Standardschreibens 98,68 Euro für ein vermeintliches Internet-Abo zu ergaunern, monierten die Verbraucherschützer am Montag in Düsseldorf.

Wer einen solchen Brief erhalte, solle „keinen Schrecken bekommen, sondern der darin erhobenen Geldforderung widersprechen”.

Unter der Betreffzeile „Strafanzeige wegen Betrug” behaupte die Firma, es bestünden „berechtigte Forderungen” für ein Zwölf-Monats-Abo des Internetanbieters softwarerapid.de, die bisher nicht beglichen seien, hieß es weiter. Zugleich drohe das Unternehmen damit, seine Forderungen notfalls gerichtlich geltend zu machen und Strafanzeige wegen Betrugs zu stellen.

Diese Androhung sei jedoch haltlos, betonte Thomas Bradler, Jurist der Verbraucherzentrale. Empfänger der dubiosen Post seien in eine klassische Abo-Falle getappt. Nach Ansicht der Verbraucherschützer kommt dabei kein wirksamer kostenpflichtiger Vertrag zustande, so dass finanzielle Forderungen von Anbietern in der Regel unberechtigt seien. Betroffene sollten daher die erhobenen Forderungen zurückweisen und erst wieder reagieren, wenn sie einen gerichtlichen Mahnbescheid erhalten sollten.

Musterschreiben zur Zurückweisung der Forderungen hat die Verbraucherzentrale auf ihrer Internetseite unter vz-nrw.de/musterbriefe-onlineabzocke bereitgestellt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert