Vater am Flughafen wegen Kindesentzug festgenommen

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Beamte der Bundespolizei haben am Mittwoch am Flughafen Düsseldorf einen Fall von Kindesentzug beendet. Sie nahmen einen 26-jährigen angolanischen Staatsangehörigen fest, nach dem seit Anfang März international gefahndet wurde.

Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte, war der in den Niederlanden lebende Mann kurz zuvor mit seiner zweijährigen Tochter in einer Maschine aus Dubai zurückgekehrt. Er war mit dem Mädchen über Dubai nach Angola gereist, ohne dass die Zustimmung der Mutter vorlag.

Daraufhin hatten die niederländischen Behörden einen internationalen Haftbefehl erwirkt. Nach der Festnahme des Gesuchten wurde die Mutter des Kindes in den Niederlanden verständigt.

Sie konnte ihre Tochter noch am Abend am Flughafen Düsseldorf in Empfang nehmen. Der Festgenommene wurde der Justiz in Düsseldorf übergeben, die seine Überstellung an die niederländischen Behörden veranlassen werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert