Uniklinikum Düsseldorf baut Palliativstation

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Schwerstkranke Patienten werden im Universitätsklinikum Düsseldorf vom nächsten Jahr an in einer interdisziplinären Palliativstation behandelt.

Das Klinikum erhält dafür aus dem Konjunkturpaket II drei Millionen Euro, teilte NRW- Wissenschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) am Donnerstag in Düsseldorf mit.

In der neuen Station sollen Patienten mit weit fortgeschrittenen Erkrankung psychologisch und schmerztherapeutisch von Ärzten der verschiedenen Fachrichtungen betreut werden. Der Baubeginn ist laut Uni direkt nach der in Kürze erwarteten Bewilligung geplant.

Die Homepage wurde aktualisiert