Ungemütliches Wetter am Pfingstwochenende in der Region erwartet

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Gewitter Blitz Symbol Symbolfoto Symbolbild: dpa
Langes Wochenende, aber nur wenig Sonnenschein: Sogar „brisantes Wetter” erwarten die Experten über Pfingsten - mit Gewittern und heftigen Regenfällen. Symbolbild: dpa

Region. Am Pfingstwochenende drohen Zeltlager und Grillabende ins Wasser zu fallen. „Wir erwarten für Nordrhein-Westfalen brisantes Wetter”, sagte Cornelia Urban vom Deutschen Wetterdienst am Freitag. Das lange Wochenende sollte schon am Freitagabend im Süden und Südwesten mit Gewittern, Starkregen und stürmischen Böen beginnen.

Am Samstag ist es auch im Kreis Heinsberg, Kreis Düren und in der Städteregion Aachen möglich, dass es zu Unwettern kommt. Die Unwetterwarnung gilt bislang von 10 bis 24 Uhr. Zunächst seien einzelne Gewitter zu erwarten, die zunehmend von Starkregen und Hagel begleitet würden, teilten die Meteorologen mit. Dabei könne es zu Niederschlagsmengen von 30 Litern pro Quadratmeter und vereinzelt zu schweren Sturmböen kommen. Das Tief ziehe von Westen her über NRW.

Die Gewitterzone breitet sich nach Osten aus. Der DWD erwartet Unwetter mit Sturmböen und schwül warme Luft bis zu 26 Grad. Nachts sinken die Temperaturen demnach auf 14 bis 10 Grad. „Wer zeltet, sollte bei Blitz und Donner raus aus den Zelten, sich unterstellen und unter den Bäumen weg”, riet Urban. Auf jeden Fall müsse man mit Matsch rechnen.

Erst in der Nacht zum Sonntag verziehen sich laut DWD die Gewitter in Richtung Osten und es wird freundlicher. Im Süden und Südosten kann es bei 20 bis 23 Grad weiter regnen. Auch für Montag rechnet der DWD mit vereinzelten Schauern bei um die 20 Grad. Am Dienstag soll eine schwache Kaltfront Temperaturen zwischen 18 und 20 Grad sowie neuen Regen und Gewitter bringen.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert