Unfall: Großmutter stirbt, Enkelin überlebt

Von: heck
Letzte Aktualisierung:
Unfall Warden 3
Der Rettungshubschrauber „Christoph Europa 1“ bei einem Einsatz in Warden. Foto: Feuerwehr Alsdorf

Alsdorf. Bei einem Autounfall im Alsdorfer Stadtteil Hoengen ist am Mittwochmorgen eine 68-jährige Großmutter ums Leben gekommen. Ihre zweijährige Enkelin wurde verletzt, eine weitere Enkelin und die Fahrerin des Unfallwagens erlitten einen Schock. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben machen können, wie es zu dem Unglück kam.

Gegen 7.20 Uhr wollte die Alsdorferin mit den beiden Mädchen zu Fuß die Wardener Straße überqueren, als sie von dem herannahenden Auto erfasst wurde. „Offenbar übersah die Autofahrerin die Fußgänger“, heißt es im Polizeibericht. Die Frau wurde gegen die Windschutzscheibe des Wagens geschleudert, flog durch die Luft und prallte schließlich vor dem Wagen auf der Straße auf.

Dabei erlitt sie so schwere Verletzungen, dass herbeigerufene Rettungssanitäter der Alsdorfer Feuerwehr sie nicht mehr wiederbeleben konnten. Die Frau starb noch im Rettungswagen.

Die verletzte Zweijährige wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christoph Europa 1“ in ein Krankenhaus gebracht. Ihre Verletzungen waren nicht lebensbedrohlich. Ein Notfallseelsorger betreute die siebenjährige Enkelin, die einen Schock erlitt, ansonsten aber körperlich unversehrt blieb.

Die Fahrerin des Wagens, eine 32-jährige Alsdorferin, erlitt ebenfalls einen Schock. Ihr Wagen wurde von der Polizei sichergestellt. Ein Sachverständiger ist eingeschaltet, um den genauen Unfallhergang zu klären.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Wardener Straße bis 10.30 Uhr komplett gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Verkehrsunfallkommissariat unter der Telefonnummer 02404/9577-42101 melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert