Unfall auf B55: Ein Toter nach Zusammenstoß mit LKW

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Warndreieck Polizei Blaulicht Foto Patrick Seeger/dpa
Bei einem Unfall in Elsdorf kam ein Taxifahrer ums Leben. Symbolfoto: dpa

Elsdorf. Bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 55 ist ein Taxifahrer am Montagmorgen noch am Unfallort verstorben. Der Mann war in der Nähe von Elsdorf mit einem Lkw kollidiert. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt.

Ein 63-jähriger Dürener fuhr am Montagmorgen um 8.10 Uhr mit seinem Lkw auf der Bundesstraße 55 in Richtung Jülich. An der Auf- und Abfahrt Etzweiler bog ein 51-Jähriger aus Elsdorf mit seinem Taxi nach links auf die Bundesstraße Richtung Bergheim ein.

Laut Polizei habe der Taxifahrer versucht, die Straße zu kreuzen. Beim Linksabbiegen habe er dabei die Vorfahrtsregelung missachtet. Der Lkw-Fahrer hatte keine Chance mehr auszuweichen, es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Der 51-jährige wurde dabei schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Seine 15-jährige Insassin erlitt leichte Verletzungen. Nachdem der Fahrer befreit und in einen Rettungswagen gebracht wurde, erlag der 51-Jährige seinen Verletzungen.

Der Fahrer des Lkws überstand den Unfall unverletzt, sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Zur weiteren Unfallaufnahme ist die Bundesstraße noch gesperrt. Die Polizei rät, den Bereich weitestgehend zu umfahren.

So stellt sich das Verkehrsgeschehen in der Region derzeit dar:

Anmerkung der Redaktion: Aus Rücksichtsnahme für die Angehörigen ist die Kommentarfunktion unter diesem Artikel deaktiviert.

Sie schreiben unter dem Namen:

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert