Unachtsamer Fußgänger sorgt für Bus-Vollbremsung: Vier Verletzte

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Bei einem abrupten Bremsmanöver eines Linienbusses sind am Dienstag in Düsseldorf eine Frau und drei Kinder verletzt worden.

Sie kamen in ein Krankenhaus. Ursache war ein unachtsamer Fußgänger. Der 27-Jährige hatte die Straße überquert, ohne auf den Verkehr zu achten. Um ihn nicht zu überfahren, machte der Busfahrer eine Vollbremsung und wich nach links aus.

Eine 28-Jährige, ihre zwei Monate alte Tochter im Kinderwagen und ihr dreijähriger Sohn wurden verletzt. Ein weiterer Zweijähriger erlitt schwere Verletzungen, wie die Polizei Düsseldorf mitteilte. Der Fußgänger wurde vom Bus gestreift, blieb aber unverletzt.

Die Homepage wurde aktualisiert