Überfall auf Schmuckgeschäft: Videos veröffentlicht

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
eupen
Wer kennt diesen Mann? Das Bild aus einem Video zeigt einen der beiden Männer, die am 8. Januar ein Schmuckgeschäft in Eupen ausgeraubt haben. Foto: Polizei

Eupen. Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Juwelierladen in Eupen am Mittwoch, 8. Januar sucht die belgische Polizei weiterhin nach den beiden Tätern. Nun wurden Videos veröffentlicht, auf denen die Männer zu sehen sind. Offenbar hatten sie das Geschäft schon Monate zuvor ausgekundschaftet.

Gegen 18 Uhr betraten zwei bewaffnete Männer den Juwelierladen auf der Klötzerbahn und ergriffen eine halbe Stunde später die Flucht. In Beyne-Heusay stiegen sie in einen zuvor gestohlenen Wagen der Marke Kia Picanto. Der gesuchte Wagen hat das Kennzeichen REN209.

Die Ermittlungen haben ergeben, dass einer der Täter vermutlich bereits am 14. November 2013 gegen 10.30 Uhr im dortigen Geschäft war, um die Örtlichkeiten auszukundschaften.

Die Polizei hat nun vier Videos mit Aufnahmen vom 14. November und zwei Videos, auf denen die Täter den Laden am Tattag betreten, auf der Internetseite www.wesgo.be/index.php/115-probst veröffentlicht.

Die Polizei bittet Mithilfe. Hinweise bitte an die belgische Kriminalpolizei unter den Rufnummern 087/596-504, ansonsten unter  087/552-580.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert