Düsseldorf - Über 140 Flüge in Düsseldorf und Köln/Bonn fallen aus

Über 140 Flüge in Düsseldorf und Köln/Bonn fallen aus

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:
2_02707738_2709008.jpg
Die Flughäfen in Düsseldorf und Köln/Bonn planen wegen des erwarteten Flugbegleiter-Streiks am Freitag mit einem eingeschränkten Flugplan.

Düsseldorf. Die Flughäfen in Düsseldorf und Köln/Bonn planen wegen des erwarteten Flugbegleiter-Streiks am Freitag mit einem eingeschränkten Flugplan. „Nach derzeitigem Stand fallen 141 Flüge aus, das ist eine große Hausnummer”, sagte der Sprecher des Düsseldorfer Flughafens, Thomas Kötter, am Donnerstag auf dapd-Anfrage.

Er rechne jedoch mit einem „normalen und unaufgeregten Tag”, da die Fluggäste einen zeitlichen Vorlauf gehabt hätten. 106 Verbindungen von und nach Düsseldorf würden von Tochtergesellschaften der Lufthansa geflogen und seien deshalb nicht vom Streik betroffen.

Am Flughafen Köln/Bonn werden 17 An- und Abflüge gestrichen, wie ein Sprecher sagte. Sechs weitere Hin- und Rückflüge der Lufthansa wurden den Angaben zufolge bislang nicht annulliert. Insgesamt sollten am Freitag 255 Maschinen am Flughafen Köln/Bonn starten und landen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert