Türkische Gemeinde NRW nimmt Rüttgers in Schutz

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:
Kommunalwahlen NRW - Stimmabgabe Rüttgers
Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (links) wartet mit seiner Frau Angelika (Mitte) in Pulheim bei Köln in Köln mit seinem Stimmzettel auf eine freiwerdende Wahlkabine. Foto: dpa

Düsseldorf. Die Türkische Gemeinde Nordrhein-Westfalen (TGNRW) nimmt Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) nach dessen umstrittenen Äußerungen zu Ausländern im Wahlkampf in Schutz. Rüttgers sei „über jeden Zweifel erhaben”, sagte der Generalsekretär der TGNRW, Deniz Güner, in Duisburg.

Er habe mit der Errichtung eines Integrationsministeriums zu „einem neuen Klima innerhalb der Gesellschaft” beigetragen. Wenn Rüttgers sich vor die Arbeitnehmer im Ruhrgebiet stelle, dann kämpfe er auch für Tausende türkischstämmige Arbeiter.

Rüttgers hatte auf einer öffentlichen Parteiveranstaltung in Duisburg am 26. August mit Blick auf den Wegzug des Nokia-Werkes von Bochum nach Rumänien die Arbeitsmoral in Deutschland loben wollen und gesagt: „Im Unterschied zu den Arbeitnehmern hier im Ruhrgebiet kommen die in Rumänien eben nicht morgens um sieben zur ersten Schicht und bleiben bis zum Schluss da. Sondern sie kommen und gehen, wann sie wollen, und wissen nicht, was sie tun.”

Die SPD-Jugendorganisation Jusos hatte den Auftritt gefilmt und ins Internet gestellt. Rüttgers entschuldigte sich am Freitag für die Äußerungen und sprach von „Missverständnissen”. „Ich habe mich vor die nordrhein-westfälischen Arbeitnehmer gestellt, deren hervorragenden Leistungen weltweit anerkannt sind und die durch falsche Entscheidungen von Konzernzentralen ihren Arbeitsplatz verloren haben. Ich wollte niemanden beleidigen, wenn das doch geschehen ist, tut mir das leid”, sagte er.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert