Tritte ins Gesicht für eine Schachtel Zigaretten

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Wegen einer Schachtel Zigaretten haben zwei Männer in der Nacht zum Samstag einen Unbekannten brutal zusammengeschlagen.

Ein 33-jähriger Intensivtäter und sein 21 Jahre alter Komplize hatten ihrem Opfer in einem Kölner Restaurant die Schachtel entwendet. Als der Eigentümer seine Zigaretten zurückforderte, prügelten ihn die beiden mit Faustschlägen und Tritten ins Gesicht vor die Tür, berichtete die Polizei am Sonntag.

Das Opfer konnte in einem Taxi flüchten, die beiden Schläger wurden gegen 1.15 Uhr von der Polizei aufgegriffen und unter erheblichem Widerstand gefesselt auf die Wache gebracht. Sie sind den Beamten bekannt, der Jüngere hatte zum Zeitpunkt der Festnahme noch eine Bewährungsstrafe offen. Die Männer sitzen nun in Untersuchungshaft.

Die Homepage wurde aktualisiert