Treffpunkt der Hell Angels geschlossen

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Hell Angels
Um wirksamere Kontrollen vornehmen zu können, hatte der Bürgermeister der Polizei erweiterte Befugnisse für den Bereich rund um den Rocker-Treff erteilt. Foto: Jungmann
Hell Angels
Um wirksamere Kontrollen vornehmen zu können, hatte der Bürgermeister der Polizei erweiterte Befugnisse für den Bereich rund um den Rocker-Treff erteilt. Foto: Jungmann

Kerkrade. Mit einem Großaufgebot hat die niederländische Polizei am Freitag eine Gaststätte in Kerkrade, in der sich offensichtlich Mitglieder des Rockerclubsd Hells Angels regelmäßig getroffen haben, geschlossen.

Laut Augenzeugen wurde das Namensschild der Gaststätte entfernt, Dutzende Beamte waren im Einsatz. Während der Aktion kreiste ein Polizeihubschrauber über dem Objekt am Markt.

Mitglieder der Rockgruppe Hells Angels zeigten sich nicht. Der Bürgermeister bestätigte, dass die Behörden derzeit energisch gegen den Rockerclub vorgehen. Das Gebäude sei im Interesse der öffentlichen Ordnung und Sicherheit für drei Monate geschlossen worden.

Kerkrades Bürgermeister Jos Som bestätigte, dass die Behörden derzeit energisch gegen den Rockerclub vorgehen. Hintergrund sind die zunehmenden Spannungen zwischen den verschiedenen Rockerclubs. Nicht nur in Kerkrade, auch in Sittard und anderen Teilen Südlimburgs, kam es in den vergangen Wochen zu Zwischenfällen. Vor allem zwischen den verfeindeten Banden Hells Angels und den Bandidos sowie ihren jeweiligen Unterstützerclubs hatte es Auseinandersetzungen gegeben.

Um wirksamere Kontrollen vornehmen zu können, hatte der Bürgermeister der Polizei erweiterte Befugnisse für den Bereich rund um den Rocker-Treff erteilt.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert