FuPa Freisteller Logo

Toter nach illegalem Autorennen: Zwei junge Männer vor Gericht

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Illegales Rennen Köln
In Köln gab es im Jahr 2015 drei tödliche Unfälle nach illegalen Autorennen. Foto: Berg/dpa

Köln. Nach einem illegalen Autorennen mit tödlichem Ausgang in Köln beginnt am Dienstag um 9 Uhr der Prozess gegen zwei mutmaßliche Raser. Die jungen Männer sollen sich im vergangenen März mit bis zu Tempo 115 ein Rennen auf einer Straße in der Innenstadt geliefert haben.

Einer der damals 20-Jährigen soll bei Rot über eine Ampel gefahren sein, sein Auto stieß mit einem Taxi zusammen. Einer der Fahrgäste erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma und starb kurze Zeit später. Die anderen drei Fahrgäste und der Taxifahrer wurden schwer verletzt.

Die beiden Männer sind wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Gefährdung des Straßenverkehrs angeklagt. Das Kölner Amtsgericht will möglicherweise noch am Dienstag das Urteil verkünden.

Die Homepage wurde aktualisiert