Toter Mann im Fühlinger See entdeckt

Von: red/dpa
Letzte Aktualisierung:
Symbol Polizei Blaulicht Unfall Streifenwagen Polizeiwagen Polizist Foto Friso Gentsch dpa
Am Fühlinger See in Köln wurde eine männliche Leiche entdeckt. Symbolbild: dpa

Köln. In Ufernähe des Fühlinger Sees ist am Montagmorgen der leblose Körper eines 39-jährigen Mannes entdeckt worden. Am vergangenen Wochenende hatte auf dem Gelände das Reggae-Festival „Summerjam“ stattgefunden.

Ein Notarzt habe nur noch den Tod des Mannes feststellen können. Mitarbeiter der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG)  fanden die Leiche gegen 7.15 Uhr in Höhe der Festivalinsel und informierten die Polizei.

Bei dem Verstorbenen handelt es sich offenbar um einen französischen Besucher des Musikfestivals. Unklar ist noch, wie der Mann ums Leben kam. Zur Klärung der Todesursache wird die Leiche nun obduziert.

Das „Summerjam“-Festival lockt seit 1996 Reggae-Fans aus der ganzen Welt an den Fühlinger See.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert