Tödlicher Unfall zwischen Aachen und Würselen: Hergang klar

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Unfall
Zwei Tage nach dem tödlichen Unfall hat die Polizei den Unfall weitgehend nachvollziehen können. Foto: Ralf Roeger
Unfall
Zwei Tage nach dem tödlichen Unfall hat die Polizei den Unfall weitgehend nachvollziehen können. Foto: Ralf Roeger

Aachen/Würselen. Nach dem tödlichen Unfall am Samstagabend auf der Bundesstraße 57, der Verlängerung der Krefelder Straße zwischen Aachen und Würselen, hat die Polizei am Montag den Unfallhergang inzwischen weitgehend rekonstruieren können.

Bei dem Frontalzusammenstoß zwischen den Autos eines 33-jährigen Mannes und dem einer 26-jährigen Frau waren gegen 21.30 Uhr die Fahrerin getötet und der Mann schwer verletzt worden.

Wie die Aachener Polizei am Montag mitteilte, war der 33-Jährige in einem weißen Ford-Kombi neueren Baujahrs in Richtung Aachen unterwegs gewesen. Im Polizeibericht heißt es: „Aus bislang nicht geklärten Gründen wechselte er zu Beginn einer baulichen Trennung für beide Fahrtrichtungen (Leitplanken mit Grünstreifen) den Fahrstreifen und fuhr auf den Streifen des Gegenverkehrs.“

Auf der Gegenspur war er dann noch etwa 100 Meter weiter unterwegs, bevor es dann zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden älteren Audi A3-Kompaktwagen der 26-Jährigen kam.

Die 26-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der 33-Jährige wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er wurde im Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße war in Richtung Aachen bis weit nach Mitternachtgesperrt.

Die Unfallexperten der Polizei Aachen ermitteln „in alle Richtungen“, wie die Polizeipressestelle erklärte. Wer Hinweise zum Unfallhergang hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0241/9577-42101 bei der Polizei zu melden. 

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert