Technischer Defekt löste Brand in Gründerzeit-Häusern aus

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Köln. Zwei Wochen nach der Zerstörung von mehreren historischen Gründerzeit-Häusern in Köln ist die Brandursache geklärt.

Das Feuer sei durch einen technischen Defekt in einer Elektroleitung im Dachstuhl eines Gebäudes ausgelöst worden, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag mit. Zu diesem Ergebnis sei ein Gutachter gekommen. Der verheerende Brand hatte sechs Mehrfamilienhäuser unbewohnbar gemacht.

Die Gebäude waren miteinander verbunden, sodass die Flammen schnell übergreifen konnten. Verletzt wurde niemand.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert