TEC-Streik: Jetzt auch Eupen betroffen

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Eupen. Erstmals war am Freitagmorgen nach Angaben des Grenz-Echos auch des Depot von Eupen von der anhaltenden Arbeitsniederlegung im wallonischen Personennahverkehr betroffen.

Im TEC-Netz Lüttich-Verviers bliebe bislang nur Verviers vom Streik verschont, berichtete die Nachrichtenagentur Belga.

In Eupen gebe es inzwischen Streikposten, die die Fahrer von der Arbeit abhalten. Gespräche zwischen Direktion und Vertretern der Arbeitnehmer, um den Sozialkonflikt zu lösen, sollten noch am Freitag aufgenommen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert