Mönchengladbach - Taxifahrer brutal niedergestochen

Taxifahrer brutal niedergestochen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Mönchengladbach. Zwei Räuber haben am Sonntagabend in Mönchengladbach einen Taxifahrer in seinem Wagen überfallen und mit einem Messer niedergestochen.

Der 51 Jahre alte Fahrer aus Viersen erlitt mehrere schwere Stichverletzungen. Offenbar hatten es die beiden 21 und 33 Jahre alten Männer auf die Einnahmen abgesehen, teilte die Polizei am Montagmorgen mit.

Nach der Tat ließen die Räuber den Verletzten zurück und flüchteten zunächst mit dem Taxi, dann zu Fuß. Später wurden sie von der Polizei aufgegriffen. Gegen den 21- Jährigen lagen bereits zwei Haftbefehle vor.

Die Homepage wurde aktualisiert