Taschendiebinnen erbeuten 8.500 Euro von Touristin

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Umgerechnet 8.500 Euro haben zwei Taschendiebinnen einer chinesischen Touristin im Düsseldorfer Hauptbahnhof gestohlen.

Der Diebstahl der Geldbörse geschah in einem Aufzug, wie ein Sprecher der Bundespolizei am Mittwoch mitteilte.

Neben Ausweispapieren und persönlichen Gegenständen führte die 19-Jährige 10.000 US Dollar und 2.000 Euro mit sich. Von den Diebinnen und ihrer Beute fehlt jede Spur. Weshalb die Touristin so viel Bargeld bei sich trug, konnte die Polizei nicht sagen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert