Streit im Obdachlosenheim: Ein Mann getötet

Von: gie
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Ein 50 Jahre alter Mann ist am Freitagmorgen in einer städtischen Unterkunft getötet worden. Er war wohl mit einem 41-Jährigen in Streit geraten.

Im Verlauf dieses Streits in dem Haus an der Neustraße in Morsbach, eine Obdachlosenunterkunft, muss der jüngere Mann dem älteren äußere Verletzungen zugefügt haben, an denen dieser später gestorben ist.

Nach Angaben von Oberstaatsanwalt Robert Deller hat der mutmaßliche Täter eingeräumt, dass er sich von seinem Gegenüber bedroht gefühlt habe.

Der 41-Jährige soll am Samstag dem Haftrichter vorgeführt werden, dem dann der Obduktionsbericht vorliegen dürfte.

Die Obduktion der Leiche des 50-Jährigen soll am Freitagnachmittag erfolgen. Der Haftrichter muss die Schuldfähigkeit des 41-Jährigen feststellen. Näheres will die Staatsanwaltschaft am Montag bekannt geben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert