Lüttich/Aachen - Streik legt am Donnerstag Zugverkehr in Belgien lahm

Streik legt am Donnerstag Zugverkehr in Belgien lahm

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
thalys-bild streik belgien
Ein Streik im öffentlichen Dienst wird von Mittwochabend an den gesamten Bahnverkehr in Belgien lahmlegen. Foto: dpa

Lüttich/Aachen. Wegen eines Streiks fallen am 22. Dezember alle Thalys-Züge von Deutschland nach Brüssel und Paris aus. Auch die Hochgeschwindigkeitszüge in der Gegenrichtung seien den ganzen Tag über betroffen, erklärt das Unternehmen in Köln.

Am 23. Dezember könnten sich ebenfalls noch Züge verspäten. Alle Tickets für den 22. Dezember könnten kostenlos gegen eine verfügbare Fahrkarte an einem anderen Tag umgetauscht werden. Wer sein Ticket zurückgibt, erhält den Fahrpreis erstattet.

Bei der Deutschen Bahn fahren die vier an diesem Tag geplanten Züge nach Brüssel nur bis Aachen. Von dort bringen Busse die Reisenden an ihr Ziel. In umgekehrter Richtung fahren die Passagiere zunächst mit dem Bus von Brüssel nach Aachen und steigen dort in den ICE um. Wegen der längeren Reisezeit könne allerdings nicht garantiert werden, dass die geplanten Anschlusszüge erreicht werden, warnt ein Sprecher der Bahn.

Bereits am Mittwochabend wird ein Zug vom Streik betroffen sein. Der ICE nach Brüssel, der um 18.29 Uhr in Frankfurt startet, fährt nur bis Lüttich. Dort müssen Reisende in belgische Züge umsteigen. Der Grund sei, dass der Zug sonst einen ganzen Tag lang in Belgien festsäße, erklärt der Bahnsprecher. Denn der Bahnstreik in Belgien beginnt bereits am Mittwoch um 20.00 Uhr.

Die Homepage wurde aktualisiert