Steinwürfe auf Dortmunder Mannschaftsbus

Letzte Aktualisierung:

Köln. Auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund sind am Freitag vor dem Spiel der Fußball-Bundesliga beim 1. FC Köln Steine geworfen worden.

Auf dem letzten Stück der Fahrt des BVB-Busses Richtung RheinEnergieStadion ging es durch eine dunkle Waldstrecke, in deren Verlauf bislang Unbekannte die Wurfattacke verübten.

Dabei wurde eine Seitenscheibe beschädigt, hinter der BVB-Mediendirektor Josef Schneck und Torwarttrainer Wolfgang de Beer saßen. BVB-Trainer Jürgen Klopp sprach nach der Begegnung (2:1 für Dortmund) von einer „feigen und lächerlichen Aktion”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert