Stauende übersehen: Mann erliegt seinen Verletzungen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Unfall Burscheid
Bei einem schweren Auffahrunfall wurde ein Mann lebensgefährlich verletzt. Foto: Markus Gerres
Unfall Burscheid
Bei einem schweren Auffahrunfall wurde ein Mann lebensgefährlich verletzt. Foto: Markus Gerres
Unfall Burscheid
Bei einem schweren Auffahrunfall wurde ein Mann lebensgefährlich verletzt. Foto: Markus Gerres

Burscheid. Nachdem am frühen Freitagmorgen Auf der Autobahn 1 kurz vor dem Autobahnkreuz Leverkusen ein 61-Jähriger mit seinem Wagen in ein Stauende gerast war, ist der Mann in einer Klinik seinen schweren Verletzungen erlegen.

Nach Angaben der Polizei war der Mann gegen 5.15 Uhr auf einen stehenden Sattelzug aufgefahren. Das Fahrerhaus wurde unter das Heck des Lkw gedrückt, der 61-Jährige wurde eingeklemmt. Nachdem ihn die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit hatte, wurde er in eine Klinik gebracht, wo er später verstarb.

Polizeibeamte sperrten für den Rettungseinsatz die Autobahn in Fahrtrichtung Köln. Während der Unfallaufnahme leitete das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln den Verkehr auf zwei Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei. Nachfolgende Fahrzeuge stauten sich auf einer Länge von bis zu elf Kilometern.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert