Stau vor Tunnel Lövenich: Pumpen schaffen Regenmassen nicht

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
4940187.jpg
Das 200-Millionen-Nadelöhr: Der Lärmschutztunnel bei Köln-Lövenich über die A1 führt immer wieder zu Behinderungen. Foto: B. Strauch

Köln. Wegen nicht abfließender Wassermassen ist am Dienstag der Tunnel auf der Autobahn 1 bei Köln-Lövenich zeitweise gesperrt worden. Der Autoverkehr staute sich nach Polizeiangaben am Morgen mehrere Kilometer in beide Richtungen.

Das Wasser im Tunnel habe sich so hoch aufgestaut, dass ein Sensor die Ampeln an den Tunnelzufahrten auf Rot geschaltet habe, sagte ein Sprecher von Straßen-NRW auf Anfrage. Ein Mitarbeiter habe dann Zusatzpumpen eingeschaltet, mit deren Hilfe das Wasser beseitigt worden sei.

Ob die automatischen Pumpen unterdimensioniert seien, ob ein Jahrhundert-Regenguss niedergangenen sei oder ob eine Fehlfunktion vorgelegen habe, werde nun von Experten untersucht.

Die Homepage wurde aktualisiert