Sprengung zweier britischer 2,5-Zentner-Bomben

Letzte Aktualisierung:
Bombe
Nach stundenlanger Vorbereitung war es so weit: Hellmut Bauer löst die Explosion aus. Foto: Schröder

Düren. Eine kontrollierte Sprengung zweier britischer 2,5-Zentner-Bomben auf dem Wassergewinnungsgelände der Stadtwerke Düren (SWD) in der Mühlenau ist am Mittwochmittag erfolgreich beendet worden.

Am Morgen waren die beiden Bomben im Zuge einer gezielten Suche gefunden worden. Nachdem der Kampfmittelräumdienst die Lage beurteilt hatte, wurden die Anwohner im Umkreis von 300 Metern aus ihren Häusern evakuiert.

Die Bomben wurden in der Grube, in der sie sich befanden, mit Stroh und Sand bedeckt. Die Sprengung verlief problemlos.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert