Spezialisten untersuchen Schäden auf Landesstraßen

Von: dapd-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Der Zustand der Landesstraßen in Nordrhein-Westfalen wird unter die Lupe genommen.

„Vor allem die harten Winter der vergangenen drei Jahre haben den Fahrbahndecken der Landesstraßen zu schaffen gemacht”, sagte Verkehrs-Staatssekretär Horst Becker (Grüne) am Mittwoch in Düsseldorf. Deswegen werden die rund 11.500 Kilometer Landesstraßen noch in diesem Jahr untersucht.

Mess-Spezialisten prüfen das Straßennetz unter anderem nach Spurrinnen, mangelnder Griffigkeit und Rissen. Rund 650.000 Euro kostet die Untersuchung. Die Ergebnisse sollen Aufschluss darüber geben, welche Straßen saniert werden müssen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert