Spektakuläre Raubüberfälle und Einbrüche geklärt

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Leverkusen/Köln. Die Kölner Polizei hat eine Serie von Raubüberfällen und Einbrüchen in Leverkusen geklärt und sieben Tatverdächtige ermittelt.

Die 17- bis 22-Jährigen sollen seit November 2008 mehr als 50 Einbrüche und zehn schwere Raubüberfälle unter anderem auf Tankstellen und eine Bank verübt haben. Dabei erbeuteten sie nach Polizeiangaben vom Dienstag Diebesgut im Wert von mehreren 10.000 Euro.

Den Fahndern war die Bande zunächst immer wieder entwischt, indem sie mit gestohlenen Geräten den Polizeifunk abhörten. Nach umfangreichen Ermittlungen kamen die Beamten ihnen aber doch auf die Schliche. Bei der Durchsuchung mehrerer Wohnungen stellten die Fahnder Beweismaterial sicher. Die fünf Männer und eine Frau erwartet nun ein Strafverfahren wegen schweren Raubes und Einbruchsdiebstahls. Ein siebter Verdächtiger sitzt bereits seit Ende Januar in Haft.

Die Homepage wurde aktualisiert