Spaziergängerin entdeckt Leiche in der Wurm

Von: os
Letzte Aktualisierung:
Fundbrr
Eine Spaziergängerin entdeckte eine Leiche in der Wurm. Foto: Wolfgang Plitzner

Aachen. Einen schrecklichen Fund hat am Freitagmittag eine Fußgängerin gemacht, die an der Wurm zwischen Europaplatz und Talbotstraße entlangspazierte.

Im Bachbett entdeckte sie den leblosen Körper eines Menschen und rief die Polizei. Der Notarzt konnte kurz darauf nur noch den Tod des 42-jährigen Mannes feststellen, dessen Identität anhand der Ausweispapiere schnell geklärt war.

Neben der Feuerwehr, die die Leiche barg, war auch die Kriminalpolizei vor Ort. „Konkrete Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es allerdings nicht”, erklärte Adolf Freh von der Polizeileitstelle am Abend auf Nachfrage. Gleichwohl ist die Todesursache noch ungeklärt.

Der Leichnam wurde zur Obduktion in die Kölner Gerichtsmedizin gebracht. Nach Kenntnisstand der Polizei vom Freitag war der 42-Jährige nicht als vermisst gemeldet worden. Unklar war auch noch, wie lange der Tote im Bach lag.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert