Soziale Gründer aus NRW ausgezeichnet

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Berlin. Die internationale Organisation Ashoka hat am Dienstag in Berlin drei Gründer von sozialen Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.

Geehrt wurden die Anonymen Insolvenzler (Wuppertal), die Menschen in der Insolvenz eine zweite Chance geben wollen. Ausgezeichnet wurden auch die Düsseldorfer Hilfsinitiative KID für Kinder mit Gewalterfahrungen und ein Konzept, das Schulschwänzern wieder Bildung nahebringt (Apeiros, Wuppertal).

Seit 1980 bringt die in den USA gegründete, gemeinnützige Organisation Gründer mit außergewöhnlichen sozialen Ideen zusammen und unterstützt sie mit ihrem internationalen Netzwerk. Die „Fellows” erhalten ein Stipendium und bekommen von internationalen Unternehmen Wissen und Kontakte vermittelt, um die preiswürdigen Ideen in größerem Umfang zu verwirklichen.

Die Homepage wurde aktualisiert