Sozia bei Motorradunfall auf A 3 tödlich verletzt

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Köln. Eine 56-jährige Frau ist am Freitag bei einem Motorradunfall auf der Autobahn 3 bei Köln tödlich verunglückt.

Nach Angaben eines Polizeisprechers war es zunächst nahe der Anschlussstelle Köln-Mülheim zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Autos gekommen. Der nachfolgende 69-jährige Fahrer einer Harley Davidson konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und geriet mit seinem Motorrad unter die stehenden Autos.

Der Biker und seine Sozia wurden befreit und in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort erlag die Frau kurz darauf ihren schweren Verletzungen.

Die A 3 musste in Fahrtrichtung Oberhausen für etwa eine Stunde gesperrt werden. Es kam zu Staus von mehreren Kilometern Länge.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert